Family Cup 2014

Family Cup 2014

Am 27. Oktober 2014 zeichnete der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG die besten Familienhotels im deutschsprachigen Raum mit dem Family Cup 2014 aus. Ort der Verleihung war das imposante Interalpen-Hotel Tyrol in Telfs.

Große Bühne für die besten Wellness- und Familienhotels

 

(Seefeld/Landsberg, 27.10.2014) – Der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG zeichnete im Interalpen-Hotel Tyrol am 27.10.2014 die besten Wellness- und Familienhotels 2014 aus. In den Königskategorien siegten das Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn in Tannheim (Wellness Aphrodite) und das Alpenresort Schwarz in Mieming (Family Cup). Im Rahmen der Veranstaltung wurde zudem die jeweils aktualisierte Ausgabe der Führer „Ausgewählte Wellnesshotels zum Wohlfühlen“ und „Ausgewählte Familienhotels zum Wohlfühlen“ vorgestellt, die als Basis für die Awards fungieren. Ein weiteres Highlight war die Vorstellung der neuen Wellness Aphrodite, die in ihrer neuen Optik erstmals präsentiert wurde.

 

In der festlich umgestalteten Lobby des Interalpen-Hotel Tyrol begrüßte Thomas Karsch die rund 170 geladenen Gäste aus Hotellerie, Politik und Zulieferindustrie. Der Geschäftsführer des Freizeit-Verlag Landsberg wies auf den hohen Stellenwert hin, den sowohl die Wellness Aphrodite als auch der Family Cup seit Jahren in der Branche inne haben. Karl Brüggemann, General Manager des Interalpen-Hotel Tyrol freute sich in seiner Rede, dass das Siegerhotel in der Kategorie „Gesamtkonzept“ bei der Wellness Aphrodite 2013 als Austragungsort dieser wichtigen Awards fungiert. Äußerst unterhaltsam führte Moderator Michael Sporer vom Bayerischen Rundfunk durch die Veranstaltung.


Der Family Cup 2014 wurde in sieben Kategorien vergeben: Küche, Logis, Freizeitprogramm, Kinderbetreuung, Ökologie/Nachhaltigkeit, Gesamtkonzept und Family Hideaway des Jahres.

 

Küche

 

In der Kategorie Küche konnte das Hotel Bareiss in Baiersbronn zum dritten Mal nach 2009 und 2012 den Sieg davon tragen. Die Jury überzeugte vor allem, dass es dem Team um Sternekoch Claus-Peter Lumpp ein besonderes Anliegen ist, bereits den Kindern die wunderbare Vielfalt gesunder und ausgewogener Ernährung näher zu bringen. Das außergewöhnliche Engagement für das Ernährungsbewusstsein von Groß und Klein wurde mit dem Family Cup 2014 belohnt. Die Pressebeauftragte des Hauses, Uta Schlagenhauf, nahm stellvertretend die Trophäe entgegen.

 

Außerdem waren nominiert: das Schlosshotel Fiss (A) und das Sporthotel Alpenblick in Zell am See (A).

 

 

Logis

 

In der Kategorie Logis überzeugte in diesem Jahr - ebenfalls zum dritten Mal nach 2008 und 2011- das Erlebnishotel „Colosseo“ im Europa-Park Rust. In den Zimmern des Erlebnishotels fühlt man sich sofort nach dem Einchecken wohl. Die Liebe zum Detail, die perfekte Vermittlung der Illusion einer anderen Welt und die hochwertige Ausstattung der Gästezimmer veranlasste die Jury zur abermaligen Vergabe des Family Cups in der Kategorie „Logis“. Entgegen nahm die Trophäe die freudestrahlende Direktorin des Hotelresorts Michaela Doll-Lämmer mit ihrem Stellvertreter Steffen Waldmann.

 

Nominiert waren zudem das Kinderhotel Oberjoch in Bad Hindelang sowie das Familienhotel Sonnwies in Lüsen (I).

 

Freizeitprogramm

 

Ein derart ausgefeiltes Freizeit- und Ferienprogramm wie im Sonnenalp Resort in Ofterschwang muss man in der Sparte der Familienhotellerie lange suchen. Dabei überzeugen die Angebote nicht nur durch ihre Vielfalt, sondern besonders durch ihre hohe Qualität. Familie Fäßler hat den Trend zu „Edutainment“ frühzeitig erkannt und erfolgreich umgesetzt. Dieses vorbildliche und pädagogisch wertvolle Angebot würdigte die Jury mit dem Family Cup 2014. Inhaber Michael Fäßler bedankte sich für die Auszeichnung.

 

Zu den Nominierten gehörten weiterhin das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos (A) und die Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde.

 

Kinderbetreuung

 

„Kinder die Natur erleben lassen – Kinder für die Natur begeistern“, so lautet das Motto im Kinderhotel Almhof in Gerlos. Dabei legt man bei der Kinderbetreuung den Fokus darauf, der Fantasie und den Träumereien der Kleinen möglichst freien Lauf zu lassen und diese zudem noch zu unterstützen. Für pädagogisch wertvoll erachtete die Jury zudem das spielerische Lernen sowohl in der Schwimm- als auch in der Skischule, in den Zauber- und Theaterkursen und auf dem eigenen Kinder-Bauernhof. Die Trophäe nahm Inhaberehepaar Kammerlander entgegen.

 

Das Traumhotel...liebes Rot-Flüh in Haldensee (A) und das Hotel Bareiss in Baiersbronn waren ebenfalls nominiert.

 

Ökologie / Nachhaltigkeit

 

Gleich drei Familotels leisteten in diesem Jahr Vorbildliches in Sachen Ökologie und Nachhaltigkeit. Den Sieg trug das Familienhotel Sonnwies in Lüsen (I) davon. In allen Bereichen des Hauses steht Ökologie und Nachhaltigkeit im Vordergrund: Sei es bei den frischen Bio-Produkten der Küche, beim Grander-Wasser selbst im Hallenbad oder bei den komplett allergikerfreundlich ausgestatteten Gästezimmern. Besonders beeindruckt hat die Jury das ausgefeilte Naturprogramm für Kinder, denen auf dem Bauernhof und bei lehrreichen Ausflügen der sorgsame Umgang mit der Umwelt nahe gebracht wird. Die strahlenden Inhaber Angelika und Johann Hinteregger freuten sich über den Sieg.

 

Außerdem waren nominiert: das Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf (A) und Familotel Feldberger Hof in Feldberg.

 

Gesamtkonzept

 

Ein familiengeführter Betrieb wie das Alpenresort Schwarz in Mieming (A) ist schwer zu finden. Neben den kompetenten und freundlichen Mitarbeitern sind es die Pirktls, die als sehr charmante, immer präsente Gastgeber liebevoll auf die Bedürfnisse ihrer Gäste eingehen. Das Alpenresort Schwarz ist ein wahres Alpen-Wellness-Paradies für Körper, Geist und Seele - für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Alle Bereiche wurden so konzipiert, dass ruhesuchende Erwachsene und quirlige Kinder sich nicht in die Quere kommen. Wellnesshungrigen Urlaubern steht der exzellente Spa-Bereich zur Verfügung, sportlich ambitionierten Gästen das abwechslungsreiche Aktivprogramm. Das alles wird abgerundet durch die erstklassige Küche und den anspruchsvollen Weinkeller. Ein Familiendomizil, das seinesgleichen sucht und daher den Family Cup 2014 in der Kategorie „Gesamtkonzept“ erhält.

 

Zu den Nominierten gehörten außerdem das Familotel Allgäuer Berghof in Gunzesried sowie das Vier Jahreszeiten Schluchsee.

 

Zum zweiten Mal vergab der Freizeit-Verlag in diesem Jahr einen Family Cup für das Family Hideaway des Jahres. Ausgezeichnet wurde das Schloss Elmau Luxury Spa & Cultural Hideaway. Die Chefredakteurin der Hotelführer Jacqueline Schaffrath verlas die Laudatio, in der besonders gewürdigt wurde, das Schloss Elmau einen Sonderstatus in der deutschen Hotellandschaft einnimmt. Nicht nur wegen seiner einzigartigen Lage, sondern insbesondere wegen seines unvergleichlichen Angebots, das Wellnesswillige, Tagende, Kultur- und Naturliebhaber ebenso anspricht wie Familien, die Urlaub auf hohem, aber nicht abgehobenem Niveau suchen. Dietmar Müller-Elmau und sein Team verstehen es, die Bedürfnisse aller Gästegruppen gleichermaßen professionell zu erfüllen – ganz ohne Kompromisse. Dr. Imke König – Spa-Direktorin des Hauses – nahm die Trophäe entgegen bedankte sich beim FREIZEIT-VERLAG.

 

Die Sieger des Gesamtkonzepts wurden mit einem Fernseher aus dem Hause Philips belohnt.

 

Im Anschluss an die Preisverleihung sorgte die Band „O-Tones“ für eine ganz besondere Gala-Atmosphäre. Hausherr des Interalpen-Hotel Tyrol Karl Brüggemann freute sich, seinen Kollegen einen so festlichen Rahmen bieten zu können und bat im Anschluss in die neue stylishe „Hofburg“ zum Feiern und Tanzen.

 

Pressekontakt:

FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG GMBH

Jacqueline Schaffrath

Johann-Arnold-Straße 32b

D-86899 Landsberg am Lech

Tel. +49-8191-9471625

Fax +49-8191-9471666

schaffrath@tophotel.de

Informationen

Family Cup

Family Cup

Der Family Cup wird in insgesamt sieben Kategorien verliehen: Küche, Freizeitprogramm, Kinderbetreuung, Logis, Ökologie/Nachhaltigkeit, Gesamtkonzept sowie für das Family Hideaway des Jahres.

Preise

Für jede Kategorie nominieren die Autoren gemeinsam mit der Projektleitung drei Hotels, die sich in der jeweiligen Sparte durch exzellente Leistungen auszeichnen. Die Liste der nominierten Häuser wird einer Experten-Jury vorgelegt, die sich aus der Verlagsleitung, erfahrenen Fachjournalisten und namhaften Branchenkennern zusammensetzt. In einer geheimen Sitzung bestimmt die Jury die Gewinner der einzelnen Kategorien.

Kriterien

Was zeichnet ein »Ausgewähltes Familienhotel zum Wohlfühlen« aus? Die Größe, die Ausstattung oder die Lage? Diese Merkmale allein werden einen Aufenthalt noch lange nicht zu einem unvergesslichen machen. Es sind vielmehr die »weichen« Faktoren, der Service, die (Kinder-)Betreuung, die gelebte Gastfreundschaft, die ein Haus für die Aufnahme in diesen Führer prädestinieren. Es wurde aus diesem Grund darauf verzichtet, starre Standardisierungen, Zahlen- und Maßkorsette für die Beur­teilung heranzuziehen.

Historie

Family Cup 2014

Am 27. Oktober 2014 zeichnete der FREIZEIT-VERLAG LANDSBERG die besten Familienhotels im deutschsprachigen Raum mit dem Family Cup 2014 aus. Ort der Verleihung war das imposante Interalpen-Hotel Tyrol in Telfs.

mehr»