Häcker’s Grandhotel Bad Ems

Häcker’s Grandhotel Bad Ems

Römerstraße 1-3 | D-56130 Bad Ems | | Superior

Kaiserlich wellnessen

edles Zimmerinterieur - stoffbezogene Wände und Badezimmer aus Mamor oder Granit
ausgefeilte Body & Beauty-Kurzprogramme
»Chrystal Horse Bar« mit weltweit einziger elektrischer Pferderennbahn - entlang der Bartheke

Ich sitze entspannt im Kräuterdampfbad, das verführerisch nach mediterranen Aromen wie Rosmarin, Basilikum und Thymian duftet. Unweigerlich bekomme ich Appetit. Doch das Abendessen muss warten, gilt es erst noch im Muscheltraumbad zu entspannen, mich in der Eisgrotte zu erfrischen und in der Außen-Blocksauna den Ausblick zu genießen. Allein zehn verschiedene Saunen und Dampfbäder bietet die Wellnesswelt »Kaisergarten« des Häcker’s Grand Hotel Bad Ems und – als einziges Hotel in Deutschland – ein hauseigenes, direkt von den Emser Heilquellen gespeistes Thermalbad. Das 1711 als Nassauer Badehaus erbaute, prachtvolle Gebäude gleicht einer barocken Schlossanlage, in der schon Angehörige des russischen Zarenhofs, Goethe, Richard Wagner und Kaiser Wilhelm I Kräfte sammelten. Und auch heute noch werden nicht nur Entspannung und Schönheit im ehemaligen Kurhotel großgeschrieben, sondern auch Gesundheit – das Physiotherpiezentrum Bad Ems und die Maharishi Ayurveda-Privatklinik Bad Ems sind seit Mitte der 90er Jahre im Hotel integriert. Gekonnt lässt die Eigentümerfamilie Häcker reichlich Raum für die Geschichte des Hotels, knüpft mit Mobiliar im barocken Stil, viel Marmor sowie ausgewählten Materialien und Dekorationen bewusst an Vergangenes an, ohne antiquiert zu wirken. Dafür sorgen auch moderne Behandlungen und Techniken in der »Cinderella« Beautyabteilung wie Collagen-Gesichtsdusche, Algen- oder das Aloe-Papaya-Treatment, das genauso knackig-frisch duftet wie sich meine Haut hinterher anfühlt. Ob es auch Papaya im Restaurant »Benedetti« zum Dessert gibt? Jedenfalls freue ich mich auf knusprige Würfelkartoffeln und gegrillte Poulardenbrust… mit frischem Rosmarin.

Das Hotel

back to Top
Hotelprofil
45 Außenparkplätze
Logis
41 Einzelzimmer
57 Doppelzimmer
4 Suiten
3 Juniorsuiten
Gastronomie
1 Restaurant(s)
1 Bar(s)

Zimmerpreise

back to Top
Einzelzimmer ab: 109 Euro
Doppelzimmer ab: 200 Euro
Suiten ab: 287 Euro
Juniorsuiten ab: 255 Euro
Frühstück inklusive

Wellnessangebot

back to Top
Nass-/ Trockenbereich
Größe des Wellnesbereichs: 2500 qm
Saunabereich
Indoorpool
Whirlpool
Treatments
Kosmetik
Ayurveda
Massage
"Wellness Oase Kaisergarten" u. Beauty "Cinderella" m. Thermal Hallenbad, finn. Sauna, Sanarium, Caldarium, Kräuterdampfbad, Tepidarium, Solarium, Ruheräume, Infrarotliegen, Massagen (Basic Relax, Kokos-Ganzkörper, Kaiserliche Verwöhnmassage)

Sport- und Freizeitangebot

Fitnessraum
Golf
Mountainbike
Nordic Walking
Wassersport
Yoga, Aqua Fitness
Adresse
Häcker’s Grandhotel Bad Ems

Römerstraße 1-3
D-56130 Bad Ems

Verkehrsanbindung
100 km
0.6 km
20 km